PEACE TREES 

Zurück

 

 

Peace Trees Berlin- September 1996
Wir wurden von Frau Julyana Becker, damals wohnhaft in der Galenusstraße 9 in Pankow,
gefragt, ob wir uns an der Pflanzung von drei Bäumen im ehemaligen Grenzstreifen 
zwischen Pankow und Reinickendorf beteiligen würden. So kam die Umweltgruppe vom 
Landhaus Rosenthal zu dieser Aktion und lernte junge Menschen aus aller Welt kennen.
Wir schlossen Freundschaft mit John Seymor aus Seattle (USA) und luden ihn zum
Festumzug beim Rosenthaler Herbst zu uns ein. Er kam und begleitete unsere Gruppe, 
die mit dem Transparent  „Rettet die Molche“  auf die unter Naturschutz stehenden 
Tiere im Grenzstrelfen aufmerksam machen wollte.
Nun haben Marie und Steffen aus der Gruppe 14 Jahre später diese gepflanzten Bäume 
wieder gesucht. Waren es ein Eschenahorn, eine Robinie und eine Pappel? Schade, wir 
haben das zwischendurch aus dem Gedächtnis verloren.
Nun aber werden wir anlässlich des Rosenthaler Herbstes am 19.September 2010 die 
vermeintlichen Bäume markieren und danach eine Beschriftung anbringen.

Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!